Marsch für das Leben 2023

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grußworte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marsch für das Leben

Wir hören oft, dass die Abtreibung eine freie Wahl der Frau sein muss, und dass diejenigen, die sich gegen Abtreibungen wenden, die Freiheit der Frauen einschränken.
Aber um welche Wahl geht es eigentlich?  Eine wirklich freie Wahl, das ist eine Wahl deren Konsequenzen für den Rest seines Lebens man überblickt. Eine falsche Berufswahl macht unglücklich – aber sie lässt sich ändern.  Wahlfreiheit hat nur der, der lebt. Der Tod lässt einem keine Wahl mehr: er ist endgültig.

Eine Abtreibung ist eine endgültige Entscheidung. Oft sind sich Paare dieser Endgültigkeit gar nicht bewusst: sie treffen eine Entscheidung, die sie nie wieder zurücknehmen können. Viele Frauen (und Männer) leiden ihr Leben lang darunter. Wir wollen, dass Frauen umfassend darüber informiert werden – über alle Konsequenzen von Abtreibungen. Wir wollen Hilfe für Frauen, denen das JA zum Kind schwerfällt. Wir wollen keine Werbung für eine Tat, die so viele Frauen bitter bereuen. Wir kämpfen für das Recht auf Leben – für alle Menschen! Sei dabei – komm mit nach Berlin!

» unsere Forderungen 2021: „Forderungen 2021“

Wir sind ausschließlich auf die wichtigste moralische Frage unserer Zeit, nämlich das Recht auf Leben, fokussiert und wollen alles vermeiden, was von diesem Fokus ablenkt, deswegen benutzen Sie bitte nur die vom BVL gestellten Materialien beim Marsch für das Leben.

„Marsch vor Ort“: Sie können oder möchten in diesem Jahr nicht persönlich in Berlin dabei sein? Dann bringen Sie doch den Marsch zu sich nach Hause! Über Live-Stream kann die Veranstaltung auf einer Leinwand/am Computer mitverfolgt werden, fast so, als wären Sie dabei. Laden Sie zu einem Lebensrechtsevent ein, mieten Sie einen Raum oder melden Sie eine kleine Kundgebung mit Live-Übertragung auf Ihrem Marktplatz an. Auch hier sind wir Ihnen gerne behilflich.

Anmeldung Marsch für das Leben 2021

0 + 1 = ?

Marsch für das Leben – Rückblick

Der “Marsch für das Leben“ in Berlin ist überkonfessionell und überparteilich. Er ist für diejenigen, die sich für den Schutz des Lebens einsetzen, die ein deutliches Zeichen für den Lebensschutz setzen wollen. Er ist die größte Pro-life-Demonstration in Deutschland.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung über die letzten Jahre des Marsches.

Hier sehen Sie die Entwicklung der Teilnehmerzahlen des “Marsch für das Leben“ in Berlin. Eines wird deutlich: Wir sind viele und wir werden mehr.

Auch durch die Jahre mit Corona-Beschränkungen hatten wir tausende Teilnehmer.

2022 - 4.800 Teilnehmer

Ort:
Platz des 18. März/Brandenburger Tor

Podiumsgäste:
Hubert Hüppe, MdB
Prof. Dr. Paul Cullen, Mediziner, Vorsitzender Ärzte für das Leben e.V.
Sylvia Pantel, MdB a.D., Geschäftsführerin Stiftung für Familienwerte
Sarah Göbel, Hebamme
Terrisa Bukovinac, Gründerin Democrats for Life (USA)
Jugend für das Leben Deutschland und Österreich

Anschließender Gottesdienst:
Weihbischof Thomas Maria Renz/Rottenburg-Stuttgart und
Bischof Emmanuel Sfiatkos/Vikarbischof der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland

2021 - 4.500 Teilnehmer

Ort:
Platz des 18. März/Brandenburger Tor

Podiumsgäste:
Helmut Matthies, Journalist, Vorsitzender idea e.V.
Dr. Volker Eissing, Allgemeinprakt. Arzt, Hospizbewegung
Bernarda Brunovic, Sängerin (Schweiz)
Cornelia Kaminski, Bundesvorsitzende ALfA e.V.
Jugend für das Leben Deutschland
Sabina Scherer, Podcast “Ein Zellhaufen spricht über Abtreibung"
Hannah More, Poetry Slam "Vielleicht"

Anschließender Gottesdienst:
Bischof Wolfgang Ipolt/Görlitz und
serbisch-orthodoxer Erzpriester Veljko Gačić

2020 - 3.500 Teilnehmer

Ort:
Platz des 18. März/Brandenburger Tor

Podiumsgäste:
Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages a.D.
Ulrich Parzany, Theologe
Ina Bronner, Mutter eines anenzephalen Kindes
Bernarda Brunovic, Sängerin
Sr. Monja Boll, SSK-Beraterin, Leiterin Haus Nazareth
Jugend für das Leben Deutschland
Maria Schmidt, Vorstellung Film „Unplanned“

Anschließender Gottesdienst:
Erzbischof Koch/Berlin und
Bischof Dr. Voderholzer/Regensburg

2019 - 8.000 Teilnehmende

Ort:
Vor dem Reichstag

Podiumsgäste:
Bischof Dr. Stefan Oster (Passau)
Norbert Geis, MdB a.D.
Karin Meincke, Hospizbewegung, Bürgermeisterin Krefeld
Prof. Dr. Paul Cullen, Vorsitzender Ärzte für das Leben, Mediziner
Leontine Bakermans, Schreuw om Leben Niederlande
Antje Humpert, Krankenschwester
Jugend für das Leben Deutschland
Maria Grundberger, Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind
Cornelia Kaminski, Bundesvorsitzende Aktion Lebensrecht für Alle
Hubert Hüppe, MdB a.D., Behindertenbeauftragter der Bundesregierung a.D., Stellv. Vors. CDL

Anschließender Gottesdienst:
Weihbischof Florian Wörner/Augsburg und
Bischof Hans-Jürgen Voigt D.D/SELK

2018 - 5.000 Teilnehmende

Ort:
Washington-Platz

Podiumsgäste:
Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages a.D.
Sandra Sinder, Schwangerschaftskonflikt-Beraterin
Bamwamga Rugaju, von ALfA begleitete Mutter (Ruanda), Küsterin in Ausbildung
Menachem Har-Zahav, Vater mit Abtreibungserfahrung (USA), Pianist
Bethany Janzen, Students for Life USA
Jugend für das Leben Deutschland

Anschließender Gottesdienst:
Weihbischof Dr. Matthias Heinrich/Berlin und
Landesbischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit

2017 - 7.500 Teilnehmende

Ort:
Vor dem Reichstag

Podiumsgäste:
Robert Antretter, Ehrenvorsitzender Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.
Weihbischof Matthias Heinrich, Berlin
Hiltrud Wendlandt, Mutter eines 17-jährigen Sohnes mit Down-Syndrom
Manfred Libner, Geschäftsführer Stiftung Ja zum Leben
Eugenia und Paul Eberle, Ehepaar mit Abtreibungserfahrung
Ekkehart Vetter, Vorsitzender Evangelische Allianz
Angelika de Poncharra, Choisir la vie Frankreich
Emily Milne, Alliance of Pro-Life Students England
Christine d’Arcy, Youth Defense Irland
Beatrice Gall, Marsch fürs Läbe Schweiz
Birgit Kelle, Frau2000+

Anschließender Gottesdienst:
Ekkehart Vetter/Vorsitzender Evangelische Allianz und
Bischof Dr. Rudolf Voderholzer/Regensburg

Marsch für das Leben 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Marsch für das Leben 2021

Ein großer Tag für das Lebensrecht in Deutschland! Coronabedingt waren dieses Jahr über 3.000 Teilnehmer auf der Kundgebung. 2019 nahmen etwa 8.000 Menschen am Marsch für das Leben teil. Besonders schön: ausgesprochen viele junge Leute hatten sich auf den Weg gemacht, um dem Recht auf Leben ihr Stimme zu verleihen. Wir danken allen, die dabei waren – und freuen uns auf das nächste Jahr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neuigkeiten

CDL kritisiert Vergabe des Westfälischen Friedenspreises an Präsident Macron: Kein Frieden für die Ungeborenen

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron erhält am morgigen Dienstag, 28. Mai, im Historischen Rathaus in Münster den Internationalen Preis des Westfälischen Friedens 2024 der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe…

Regierung hat kein Konzept gegen steigende Abtreibungszahlen

„Nun liegen auch die Zahlen für das vierte Quartal des Jahres 2023 vor und wir sehen mit mehr als 106.000 offiziell gemeldeten Abtreibungen im vergangenen Jahr den höchsten Stand seit 2012 (rund 107.000). Seit 2022, seit Beginn der Ampelregierung,…

Pressemitteilung zur Abtreibungsstatistik 2023 – Weiter steigende Zahlen, hohe Gefahren für die Frauen und politische Ignoranz

Linder: „Die Empfehlungen der § 218-Kommission ignorieren die Entwicklung der Abtreibungslage vollkommen.“ Zur Abtreibungsstatistik 2023 sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Die…

ALfA begrüßt Verurteilung von Leihmutterschaft als Menschenhandel durch das Europäische Parlament

Kaminski: Weder die Vermietung von Frauenkörpern noch das Verkaufen von Kindern sind mit der Menschenwürde vereinbar Zur gestern vom Europäischen Parlament verabschiedeten Überarbeitung der Richtlinie zur Bekämpfung des Menschenhandels,…

Tagung mit hochaktuellen Themen in Köln und neugewähltem Vorstand: Bundesverband Lebensrecht verstärkt Arbeit weiter

„Die heutige Tagung liegt mitten in einer Phase von rasanten Entwicklungen und Entscheidungen im Bereich der Bioethik.“ So begrüßte die alte und neue Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., Alexandra Maria Linder M.A., die über…

CDL widerspricht Kommissionsvorschlag zum § 218: Lebensrecht ist nicht teilbar

Am Montag (15.) hat die von der Ampelregierung eingesetzte Kommission zur „Reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin“ in Berlin ihren Abschlussbericht vorgestellt. Hierzu nimmt die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für…

ALfA widerspricht Kommission für Reproduktive Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin

Kaminski: Empfehlungen können nicht überzeugen und brechen mit der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts Anlässlich der heutigen Vorstellung des Berichts der „Kommission zur Reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin“…

„Die Empfehlungen der Kommission bringen Frauen im Schwangerschaftskonflikt in noch größere Nöte.“

 Zu den Empfehlungen der „Kommission zur Reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin“ im Hinblick auf Abtreibung sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Abtreibung soll gemäß…

ALfA entsetzt über Votum des Europäischen Parlaments zu „Recht auf Abtreibungen“ in die EU-Grundrechtecharta

Kaminski: Brüsseler Barbarei ist Angriff auf die Menschenrechte Zur heute vom europäischen Parlament beschlossenen Aufnahme eines „Rechts auf Abtreibungen“ in die EU-Grundrechtecharta erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht…

ALfA kritisiert Vorschläge der Expertenkommission zur Neuregelung der Abtreibung

Kaminski: Vorschläge der Kommission laufen auf einen politischen Kuhhandel hinaus Zu gestern vom Magazin „Der Spiegel“ veröffentlichten Informationen zum Abschlussbericht der Expertengruppe zur Neuregelung des Schwangerschaftsabbruchs …

Pressemitteilung der CDL: Bundesregierung muss ideologische Scheuklappen ablegen

Zu den neuen Geburtenzahlen, die das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung veröffentlicht hat, nimmt Odila Carbanje, die stellvertretende Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), wie folgt Stellung: „Die Politik…

„Für die Grundrechte von Frauen und vorgeburtlichen Kindern ist es ein schwarzer Tag.“

Zum Internationalen Frauentag am 08. März und zur Ergänzung der französischen Verfassung, Art. 34, um eine „garantierte Freiheit“ der Frau auf Abtreibung sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht e.V., heute in…

CDL: Pressemitteilung: Frankreich tritt christliche und humanistische Werte mit Füßen

Den Beschluss beider Kammern des französischen Parlaments „Abtreibung“ in die Verfassung aufzunehmen kommentiert die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), Susanne Wenzel, wie folgt: „Der 8. März 2024 müsste…

ALfA: Es gibt kein Recht auf Abtreibung – Kaminski: Frankreich bricht mit dem Menschenrechtsgedanken

Zu der gestern Abend im Schloss von Versailles von Parlamentariern der Nationalversammlung und des Senats gemeinsam beschlossenen Aufnahme der vermeintlichen „Freiheit, eine Abtreibung vornehmen zu lassen“ in die französische Verfassung…

Eine ZDF-Reportage labelt deutsche Lebensrechtler als „rechtsradikal“ – Die ALfA e.V. wehrt sich

Zu dem vom ZDF in die Doku-Serie „Spur“ aufgenommenen und in der ZDF-Mediathek abgelegten Reportage „Glaube, Macht, Ideologie – das gefährliche Netz der Abtreibungsgegner“ der beiden Journalistinnen Sarah Ulrich und Ciara Cesaro-Tadic…

„Lebensrecht ist universal und nicht politisch einzuordnen.“ Pressemitteilung Bundesverband Lebensrecht e.V.

Zu Vorwürfen gegen den Marsch für das Leben in einer ZDF-Recherchesendung der Reihe Die Spur sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht, heute in Berlin: Der Bundesverband Lebensrecht ist überparteilich und unabhängig,…

„Juristisch schwammig und faktisch unnötig“

Pressemitteilung Bundesverband Lebensrecht zur geplanten Änderung des Schwangerschaftskonfliktgesetzes und zu „Gehsteigbelästigung“ Zum Beschluss des Bundeskabinetts in Bezug auf das Einfügen einer sogenannten „Gehsteigbelästigung“…

PM Ärzte für das Leben e.V.: Unterstützung der Bundesärztekammer für ein Verbot der Beratung vor Abtreibungszentren basiert auf falschen Annahmen

Die Bundesärztekammer unterstützt vor dem Hintergrund der aktuellen Plänen der Ampel-Koalition ein Verbot der Beratung vor Abtreibungszentren. Ärzte für das Leben e.V. zeigen sich enttäuscht darüber, dass Bundesärztekammer…

ALfA kritisiert Votum des EU-Parlaments zum europäischen Elternschaftszertifikat – Kaminski: „Elternschaft kann man nicht kaufen“

Geht es nach dem Willen des europäischen Parlaments, dann wird die Definition dessen, was Familie ist und wer ein Elternteil sein kann, von Brüssel vorgegeben. Dass dies nicht die traditionelle Familie aus biologischen Eltern und Kindern sein…

ALfA kritisiert Gesetzentwurf der Ampelregierung zur Gehsteigberatung – Kaminski: „Unsinnig, unnötig, unzulässig“

Die Ampelregierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der rund um Abtreibungseinrichtungen und Beratungsstellen, die den für eine straffreie Abtreibung erforderlichen Schein ausstellen, eine Bannmeile errichten möchte und die statistische…

CDL: Regierung plant Verbot der Gehsteigberatung – Frauen im Schwangerschaftskonflikt wird positive Perspektive verwehrt

Das Bundesfamilienministerium hat einen Referentenentwurf zur Änderung des Schwangerschaftskonfliktgesetzes vorgelegt, der Anlass zu großer Besorgnis gibt. Die geplanten Regelungen kriminalisieren grundrechtlich geschütztes Verhalten. Die…

„Eine weitere Liberalisierung der Abtreibung ist niemandem eine Hilfe.“

Zur gestrigen mündlichen Anhörung der Kommission der Bundesregierung für reproduktive Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin in Berlin sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des BVL, heute in Berlin: Bei der mündlichen Anhörung zur…

Nach Bundesverwaltungsgerichtsurteil: CDL fordert Suizidprävention statt Zugang zu Tötungsmitteln

Das Bundesverwaltungsericht (BVerwG) in Leipzig hat heute entschieden, dass die durch das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) versagte Erlaubnis für den Erwerb von Mitteln zum Suizid gegenüber Antragstellern nicht gegen…

„Weiter erleichterter Zugang zu Abtreibung steigert die Abtreibungszahlen und lässt Frauen im Schwangerschaftskonflikt im Stich.“

Zu einer Neuregelung der Abtreibung außerhalb des Strafgesetzbuches wurde der Bundesverband Lebensrecht um eine Stellungnahme gebeten. Hierzu sagte die Vorsitzende Alexandra Linder heute in Berlin: In den bisher veröffentlichten Stellungnahmen…

Der Safe Abortion Day ist ein Widerspruch in sich – für mindestens einen Beteiligten verläuft jede Abtreibung tödlich

Zum bundesweiten Aktionstag „Safe Abortion Day“, der jährlich am 28. September begangen wird, erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski, heute in Augsburg: Der vom „Women’s Global…

„Viel sinnvoller wäre eine deutliche Verbesserung der medizinethischen Grundlagenausbildung.“

Völlig falsche Ausrichtung: Medizinstudenten sollen frühzeitig Abtreibung lernen. Zu dem Vorhaben der Bundesministerien für Gesundheit sowie Familien, Senioren, Frauen und Jugend, Abtreibung über die Lernziele des Nationalen Kompetenzbasierten…

Offener Brief an die Kölner Oberbürgermeisterin Frau Reker

Sehr geehrte Frau Reker, als Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht und damit Hauptverantwortliche für den Marsch für das Leben wende ich mich an Sie. Der Bundesverband Lebensrecht organisiert diese lebensbejahende Menschenrechtsdemonstration…

Für das Leben, gegen Extremismus und Gewalt – Erklärung des Bundesverbands Lebensrecht zu Vorkommnissen beim Marsch für das Leben in Berlin und Köln

Seit 21 Jahren führt der Bundesverband Lebensrecht in Berlin jährlich den „Marsch für das Leben“ durch, wie er auch in zahlreichen anderen Ländern unter dem Titel „March for Life“ erfolgt. Die Märsche für das Leben in Berlin und…

Großer Erfolg an zwei Standorten – weit über 6.000 Lebensrechtler beim Marsch für das Leben in Berlin und Köln

Bei bestem Wetter begrüßten die Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, Alexandra Linder, in Berlin und die Kölner Moderatorin Martine tausende von gut gelaunten Lebensrechtlern, die aus ganz Deutschland angereist waren. „In keinem…

Wichtiger Beitrag zur öffentlichen Debatte über assistierten Suizid und Abtreibung

Fachtagung des Bundesverbands Lebensrecht informiert auch über Entwicklung in Kanada Auch in diesem Jahr lieferte die Fachtagung des Bundesverbandes Lebensrecht anlässlich des Marsches für das Leben einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen…

Deutsche Bischofskonferenz unterstützt Marsch für das Leben

Auch in diesem Jahr sendet die Deutsche Bischofskonferenz dem Bundesverband Lebensrecht ein Grußwort zum Marsch für das Leben, der am 16. September ab 13 Uhr zeitgleich in Berlin und Köln stattfindet. In seinem Schreiben nennt Bischof Dr.…

CDL: Stärkere Anstrengungen beim Ausbau der Suizidprävention

Zum Welttag der Suizidprävention am 10. September 2023 fordert Susanne Wenzel, die Bundesvorsitzende der Christdemokranten für das Leben e. V. (CDL), stärkere Anstrengungen beim Ausbau der Suizidprävention: „Im Juli hat der Bundestag…

Breite Unterstützung zum Marsch für das Leben

Bischöfe und Leiter aller Konfessionen senden Grußworte Auch der diesjährige Marsch für das Leben, der zum ersten Mal in seiner Geschichte in zwei Städten gleichzeitig stattfindet (Köln/Heumarkt, Berlin/Brandenburger Tor), erfährt breite…

Statement des Bundesverbands Lebensrecht zum Scheitern der Debatte zum assistierten Suizid im Deutschen Bundestag:

„Hier hat das Parlament die richtige Entscheidung getroffen!“ Bei der Debatte zum assistierten Suizid am 6. Juli im Deutschen Bundestag wurden überraschenderweise sowohl der Entwurf von Castellucci u.a. als auch der von Helling-Plahr,…

Selbsttötung ist eine Katastrophe – keine Problemlösung!

Aufruf des Bundesverbands Lebensrecht zu einer Trauerdemonstration vor dem Deutschen Bundestag am Donnerstag, dem 6. Juli 2023 Nahezu unbeachtet von der breiten Öffentlichkeit soll am kommenden Donnerstag, dem 6. Juli, im Deutschen…

Gesetze zum assistierten Suizid: ALfA startet große Protestaktion an die Adresse des Bundestags – Kaminski: „Über Leben und Tod darf nicht im Hau-Ruck-Verfahren entschieden werden!“

Zu der für den letzten Sitzungstag vor der Sommerpause in der kommenden Woche geplanten Abstimmung über die Gesetzentwürfe zum assistierten Suizid erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski,…

CDL: Gesetzentwurf geht in die falsche Richtung

Die beiden Abgeordnetengruppen um Katrin Helling-Plahr (FDP) und Renate Künast (B90/Grüne) haben in Berlin einen gemeinsamen Gesetzentwurf zur Neuregelung der Suizidbeihilfe sowie einen Entschließungsantrag zur Suizidprävention vorgestellt.…

„Der Ausstieg der EKD aus der Woche für das Leben ist konsequent.“

Zum Ausstieg der EKD aus der Woche für das Leben sagte Alexandra Maria Linder, Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Als Tiger startete 1991 die Woche für das Leben der Deutschen Bischofskonferenz –…

ALfA fordert angesichts ausufernder Abtreibungszahlen politisches Handeln – Kaminski: „Eine gesellschaftliche Bankrotterklärung“

Zu dem vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden bekannt gegebenen erneuten Anstieg der Abtreibungszahlen erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski, in Augsburg: Die vom Statistischen Bundesamt…

„Für die betroffenen Menschen ist dies das völlig falsche Signal.“ – Der assistierte Suizid bietet keine Lösung, sondern verstärkt den Druck.

Zur Zusammenlegung von zwei Gesetzentwürfen zum assistierten Suizid, der noch vor der Sommerpause vom Bundestag legalisiert werden soll, sagte Alexandra Maria Linder, Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Mit…

ALfA: Intaktes Unrechtsbewusstsein der Deutschen – ALfA begrüßt breiten gesellschaftlichen Konsens zum Erhalt des § 218

Anlässlich der Umfrage des Magazins Frontal21 zur geplanten Streichung des § 218 durch die Ampel-Koalition erklärte die Bundesvorsitzende der überparteilichen und überkonfessionellen Lebensschutzorganisation Aktion Lebensrecht für Alle…

ALfA: Zukunft barrierefrei gestalten geht nur für Menschen, die eine Zukunft haben

Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung behinderter Menschen am 5. Mai erklärt die Bundesvorsitzende der überparteilichen und überkonfessionellen Lebensschutzorganisation, Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia…

„Wenn eine Bastion durch Begriffsverwirrung eingerissen ist, ändert sich das Recht.“

Fachtagung des Bundesverbandes Lebensrecht zur Eröffnung der Woche für das Leben Mit einer hochkarätig besetzten Fachtagung eröffnete der Bundesverband Lebensrecht am Samstag in Osnabrück die Woche für das Leben. Die Veranstaltung…

„Ein Bundesjustizminister sollte sich vor Hate speech hüten.“

Pressemitteilung zur heutigen Äußerung des Bundesjustizministers Marco Buschmann über die Lebensrechtsbewegung Die heutige Aussage des Bundesjustizministers Marco Buschmann: „Was jetzt die Klimakleber tun, probieren dann möglicherweise…

Die Verharmlosung der Abtreibung führt zu steigenden Opferzahlen und sinkender Hilfsbereitschaft.

Zur Abtreibungsstatistik 2022 sagte die Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, Alexandra Linder, heute in Berlin:   Die neue Abtreibungsstatistik zeigt, dass die Prognosen sich leider bewahrheitet haben: Jede Förderung, Verharmlosung…

Unsere Antwort auf politischen Rückschritt: Zwei Märsche für das Leben am 16.09.2023 – in Berlin und in Köln!

Zum Marsch für das Leben am 16.09.2023 sagte die Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Alexandra Linder, heute in Berlin:   Eineinhalb Jahre nach der Bundestagswahl ist die Humanitäts-Bilanz der Regierungspolitik in vielen…

Welt-Down-Syndrom-Tag: Der Mensch ist mehr als eine Ansammlung von Genen Bundesverband Lebensrecht begrüßt Initiative der Bremischen Bürgerschaft

    Pressemitteilung zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März   Zum Welt-Down-Syndrom-Tag erklärte Alexandra Linder, Vorsitzende Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin:   Ein Dreivierteljahr nach Zulassung…

„Im Rahmen einer sogenannten feministischen Außenpolitik an der Abtreibungsförderung festzuhalten, geht am Bedarf der Frauen vorbei.“

Pressemitteilung zum Internationalen Frauentag am 08. März   Zum morgigen Internationalen Frauentag sagte Alexandra Linder, Vorsitzende Bundesverband Lebensrecht, heute in Berlin: Frauen in Deutschland und anderen westlichen Staaten…

Abschaffung des § 218 wäre völlige Entgrenzung – Kein Recht auf Abtreibungen

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Bündnis 90/Die Grünen) erhebt erneut die Forderung, den § 218 StGB zu streichen und Abtreibungen zu legalisieren. Für die Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL) nimmt deren Bundesvorsitzende…

CDL-Pressemitteilung: Benedikt XVI. – Ein Verfechter der „Ökologie des Menschen“

Zum Tod von Papst Benedikt XVI. am 31.12.2022 nehmen für die Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL) die Bundesvorsitzende, Susanne Wenzel, und die Ehrenvorsitzende, Mechthild Löhr, gemeinsam Stellung: „Am 31.12.335 starb Papst Silvester…

„Willkürliches Konzept einer stufenweisen Menschwerdung ist unwissenschaftlich und gefährlich.“

Pressemitteilung zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember Der wichtige Tag der Menschenrechte ist ein guter Anlass, um Tendenzen und Situationen einzuordnen und im Hinblick auf deren Verträglichkeit mit der umfassenden Menschenwürde…

„Es geht um grundsätzliche Fragen unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens.“ Erfolgreicher Kongress Leben.Würde mit über 450 Teilnehmern auf dem Schönblick

Pressemitteilung 26.10.2022 Seminare und Referate von herausragender Qualität, Themenvielfalt, rege Beteiligung der Teilnehmer, Präsenz vieler Vereine und Institutionen: Der erste Lebensrechtskongress des Bundesverband Lebensrecht, gleichzeitig…

4.000 Teilnehmer treten für umfassende Menschenwürde ein Marsch für das Leben 2022: Große Pro life-Kundgebung und Demonstration im politischen Zentrum Berlins

Pressemitteilung 17.09.2022 „Frauen brauchen nicht den Satz: Du schaffst das nicht. Sie brauchen eine feinfühlige Begleitung, damit sie ihre großen Potentiale entfalten können.“ Mit diesen Worten gab die Hebamme Sarah Göbel auf…

Breite Unterstützung für den Marsch für das Leben Bischöfe aus Dresden und Netzwerk Bibel und Bekenntnis senden Grußworte zur morgigen Veranstaltung

Pressemitteilung 16.09.2022 In ihrem auch dieses Jahr gemeinsamen Schreiben grüßen der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Tobias Bilz, und Heinrich Timmerevers, Bischof von Dresden-Meißen, "alle, die sich…

Grußwort von Kardinal Rainer Maria Woelki zum Marsch für das Leben 2022

Wir danken Herrn Kardinal Rainer Maria Woelki  für die Übersendung eines Grußwortes zum 18. Marsch für das Leben. Das gesamte Grußwort finden Sie hier.

Grußwort der Deutschen Bischofskonferenz für den Marsch für das Leben 2022

Wir danken Herrn Dr. Georg Bätzing, dem Vorsitzenden der "Deutschen Bischofskonferenz",  für die Übersendung eines Grußwortes zum 18. Marsch für das Leben. Das gesamte Grußwort finden Sie hier.

Grußwort Bund FeG zum Marsch für das Leben 2022

Wir danken Herrn Ansgar Hörsting, dem Präses des "Bund freier evangelischer Gemeinden Deutschland",  für die Übersendung eines Grußwortes zum 18. Marsch für das Leben. Das gesamte Grußwort finden Sie hier.

Grußwort Bibel und Bekenntnis zum Marsch für das Leben 2022

Wir danken Herrn Ulrich Parzany, dem Vorsitzenden des "Netzwerk Bibel und Bekenntnis",  für die Übersendung eines Grußwortes zum 18. Marsch für das Leben. Das gesamte Grußwort finden Sie hier.

„Herrschaft des Volkes heißt auch Verantwortung. Zum Beispiel für Frauen im Schwangerschaftskonflikt und ihre Kinder.“ Pressemitteilung zum Tag der Demokratie am 15. September

Pressemitteilung 14.09.2022 Der Tag der Demokratie erinnert daran, dass eine „Herrschaft des Volkes“ sich nicht darauf beschränken kann, zur Wahl zu gehen und danach bis zur nächsten Wahl nichts mehr zu tun. Alle Staatsbürger tragen…

Wenn menschliches Leben Nützlichkeitserwägungen unterzogen wird, ist Protest notwendig Deutsche Bischofskonferenz unterstützt Marsch für das Leben am 17. September 2022

  Pressemitteilung 13.09.2022 Mit einem Grußwort unterstützt die Deutsche Bischofskonferenz den Marsch für das Leben am kommenden Samstag. Bischof Dr. Bätzing verweist darin auf die vielfältigen Gefährdungen, denen das menschliche…

„Die Konsequenzen einer Abtreibung werden häufig verharmlost.“ UNO-Resolution will Tötung Unschuldiger legalisieren Bund Freier evangelischer Gemeinden Deutschland unterstützt Marsch für das Leben

Pressemitteilung 09.09.2022 Mit einer Resolution, die ohne Abstimmung angenommen wurde, haben die Vereinten Nationen ihr Hauptziel, die Wahrung des Weltfriedens, ad absurdum geführt: Der Zugang zu sicherer, legaler Abtreibung sei ein Teil…

„Zum Marsch für das Leben am 17. September 2022 laden wir herzlich ein!“ Bundesverband Lebensrecht will September zum jährlichen Pro Life-Monat machen

Pressemitteilung 01.09.2022   Der weiße Hintergrund symbolisiert Gewaltlosigkeit und die Unschuld der Kinder. Die Füßchen gehören den Kindern, die Streifen den Eltern. Das Herzsymbol versinnbildlicht Liebe für Mutter und Kind. Die…

Auch die Würde der Ungeborenen ist unantastbar!

Der Kampf um das Leben spitzt sich immer mehr zu. Niemand hätte für möglich gehalten, dass das historische Urteil „Roe versus Wade“ des Obersten US-Gerichts aus dem Jahr 1973 für nichtig erklärt werden könnte. Doch am 24. Juni…

„Abtreibung als Bestandteil einer Grundrechtecharta führt Grundrechte ad absurdum.“

Berlin, 07.07.2022 Pressemeldung des BVL zur Entschließung des EU-Parlamentes, Abtreibung als "Grundrecht" in der EU-Charta zu verankern „Abtreibung als Bestandteil einer Grundrechtecharta führt Grundrechte ad absurdum.“ Zur heute…

ALfA kritisiert Forderungen der Familienministerin, Abtreibungen zum verpflichtenden Bestandteil der ärztlichen Ausbildung zu machen – Kaminski: Ziel allen ärztlichen Handelns muss Heilen und Leben retten sein

Pressemitteilung: 06.07. ALfA kritisiert Forderungen der Familienministerin, Abtreibungen zum verpflichtenden Bestandteil der ärztlichen Ausbildung zu machen – Kaminski: Ziel allen ärztlichen Handelns muss Heilen und Leben retten sein Zum…

„Ein Armutszeugnis für den Anspruch, mehr Zukunft zu wagen.“

Zum heutigen Abstimmungsergebnis im Bundestag zum §219a StGB sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht, in Berlin: Nach viereinhalb Jahren erfolgreich verhinderter Anläufe haben Abtreibungsideologen heute ihr…

Für Abtreibung werben, tanzen und jubeln? „Nehmen Sie die ethische Dimension und die Lebenswirklichkeit von Frauen ernst.“

Zur morgigen Debatte im Bundestag über das Werbeverbot für Abtreibung sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Im Februar zeigten Vertreter einer Regierungspartei, was sie von Recht und Gesetz…

Fachtagung zur „Woche für das Leben“  am 30.04.2022 

"Fortschritt" ohne Grenzen - Wohin führt die Optimierung des Menschen? Fachtagung zur „Woche für das Leben“  am 30.04.2022  13:00–17:00 Uhr „Alte Börse“ Naschmarkt 2, 04109 Leipzig  Alle Informationen auch hier zum…

Müttersterblichkeit senken, Frauenverachtung beenden

Nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine wird uns täglich vor Augen geführt, dass Menschen weltweit in Not sind. In mancher Beziehung gilt dies besonders für Frauen. Sie leben unter schwierigsten Umständen, werden aufgrund ihres Geschlechts…

Stellungnahme zur Aufhebung des Werbeverbots für Abtreibungen (§ 219a StGB)

Sehr geehrter Herr Minister Dr. Buschmann, sehr geehrte Damen und Herren, der Bundesverband Lebensrecht e. V. (BVL) ist ein Zusammenschluss 15 deutscher Lebens-rechtsorganisationen, der sich zum Ziel gesetzt hat, sich für den Schutz des…

§ 219 a: Erlaubte Werbung für Abtreibung hat Folgen

„Natürlich wird der Rang des Rechtsguts des ungeborenen Lebens im allgemeinen Rechtsbewusstsein weiter geschmälert.“ Zum erneuten Legalisierungsversuch der Werbung für Abtreibung und zu dem diesbezüglichen Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums…

Mahnung an Humanität und Verantwortung – das Fest der Unschuldigen Kinder

Am 28. Dezember begeht die Katholische Kirche das Fest der Unschuldigen Kinder. Dieses Fest ist seit dem sechsten Jahrhundert überliefert und erinnert an den Kindermord des König Herodes. Nur ein Satz im Matthäus-Evangelium (Kapitel 2, Vers…

Bundesverband Lebensrecht gratuliert der neuen Bundesregierung zum Amtsantritt – internationale Erfahrungen zu Abtreibung erfordern Umdenken bei Koalitionsvorhaben

Zum Amtsantritt der neuen Bundesregierung sagte die Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht e.V., Alexandra Linder, heute in Berlin: Wir gratulieren Bundeskanzler Olaf Scholz und seiner Bundesregierung zur Übernahme der Amtsgeschäfte…

Der Koalitionsvertrag: „Mehr Fortschritt wagen – mit ethischem Rückschritt?“

Öffentlich ungern thematisiert, entlarvt der Koalitionsvertrag beim Thema Abtreibung das Desinteresse an Menschen und an der Realität. Zum in dieser Woche veröffentlichten Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sagte…

Predigt beim ökumenischen Gottesdienst von Bischof Wolfgang Ipolt

Marsch für das Leben 18.09.2021 Predigt beim ökumenischen Gottesdienst von Bischof Wolfgang Ipolt, Görlitz Liebe Schwestern und Brüder! Liebe Freunde des Lebens! Wir sind einen Weg miteinander gegangen. Eine Demonstration…

Starkes Zeichen eine Woche vor der Bundestagswahl

4.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 17. Marsch für das Leben in Berlin Pressemitteilung 18.09.2021 Jugendgruppen, Familien, Senioren, Gemeinden, Busgemeinschaften, Gäste aus dem In- und Ausland: Vor dem Brandenburger Tor, umrahmt…

Grusswort des Bistums Eichstätt

Wir danken Bischof Gregor Maria Hanke OSB für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Wir danken Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grusswort von Bischof i.R. Dr. Hans-Jürgen Abromeit

Wir danken Bischof i.R. Dr. Hans-Jürgen Abromeit für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Mit meinen Gedanken und Gebeten bin ich ganz beim Marsch für das Leben. Das Anliegen, das auf dieser Erde Leben zu schützen,…

„Großer technischer Aufwand, hohe Belastungen, geringe Baby-Take-Home-Rate“

Hochkarätige Tagung des Bundesverband Lebensrecht zum Thema Reproduktionsmedizin Pressemitteilung 17.09.2021 Die gerade zu Ende gegangene Fachtagung des Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL) im Rahmen des Marsches für das Leben am morgigen…

Grußwort von Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht

Wir danken Frau Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht für ihr Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

17. Marsch für das Leben und 20 Jahre Bundesverband Lebensrecht

Pressemitteilung 15.09.2021 Bereits zum 17. Mal findet am kommenden Samstag, dem 18.09.2021, der Marsch für das Leben in Berlin statt, der 2002 als „1000 Kreuze für das Leben“ begann. Über die Jahre wurde aus dem Bundesverband Lebensrecht…

Grusswort des Erzbistums Köln

Wir danken dem Erzbischof von Köln Rainer Maria Kardinal Woelki für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grusswort des Politikbeauftragten der Evangelischen Allianz in Deutschland

Wir danken Herrn Uwe Heimowski für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Ökumenisches Grußwort der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen und des Bistum Dresden Meissen

Wir danken Landesbischof Tobias Bilz und Bischof Heinrich Timmerevers für ihr Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß CDU/CSU

Wir danken Herrn Abgeordneten Krauß MdB für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Bundes Freier evangelischer Gemeinden Deutschland

Wir danken Präses, Pastor Ansgar Hörsting für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Bistums Aachen

Wir danken dem Bischof von Aachen Dr. Helmut Dieser für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Weihbischofs Dr. Matthias Heinrich

Wir danken Weihbischof Dr. Matthias Heinrich aus Berlin für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Sehr geehrte Organisatoren und TeilnehmerInnen am Marsch für das Leben, da ich erst am Nachmittag des…

Grußwort des Bistums Passau

Wir danken dem Bischof von Passau Dr. Stefan Oster SDB für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort der Russisch Orthodoxen Kirche (im Ausland)

Wir danken der Russisch Orthodoxen Kirche (im Ausland) und Priester Thomas Diez, Vorsteher der Apostel-Thomas Gemeinde in München, für das Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe…

Grußwort des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Wir danken Generalsekretär, Pastor Christoph Stiba für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Weihbischofs Matthias König

Wir danken Weihbischof Matthias König aus Paderborn für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grusswort des Weihbischofs Stefan Zekorn

Wir danken Weihbischof Stefan Zekorn aus Münster für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland

Wir danken der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland und ihrem Vorsitzenden Metropolit Augoustinos von Deutschland für das Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Die orthodoxen Christinnen und Christen…

Grußwort des Apostolischen Nuntius, Erzbischof Nikola Eterović

Wir danken Seiner Exzellenz, Erzbischof Nikola Eterović für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort der Deutschen Bischofskonferenz

Wir danken der Deutschen Bischofskonferenz und ihrem Vorsitzenden Bischof Georg Bätzing für das Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kiche

Wir danken Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer CDU/CSU

Wir danken Herrn Abgeordneten Irmer MdB für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Grußwort des Erzbistums Paderborn

Wir danken dem Erzbischof von Paderborn Hans-Josef Becker für sein Grußwort zum diesjährigen Marsch für das Leben in Berlin. Das vollständige Grußwort finden Sie hier.

Ärzte für das Leben e.V. zu G-BA-Beschluss zu NIPT: Kassenfinanzierung nicht-invasiver vorgeburtlicher DNA-Tests ist ein schwerer Schlag für die Menschenrechte in Deutschland

Münster – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 19. August 2021 die Versicherteninformation zu nicht-invasiven pränatalen Bluttests (NIPT) verabschiedet und in die Mutterschaftsrichtlinien aufgenommen. Damit ist…

CDL kritisiert Kassenzulassung pränataler Bluttests: Fatales Signal für Menschen mit Behinderung

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 19. August 2021 die Versicherteninformation zu nicht-invasiven pränatalen Bluttests (NIPT) verabschiedet und in die Mutterschaftsrichtlinien aufgenommen. Damit ist die Finanzierung…

ALfA: Weltbevölkerung gerät in Schieflage

Kaminski: Es ist höchste Zeit, die systematische Abtreibung weiblicher Babys zu bekämpfen Anlässlich des Weltbevölkerungstags am 11.7.2021 erklärt die Bundesvorsitzende der überparteilichen und überkonfessionellen Lebensschutzorganisation,…

CDL: Neuwahlen bei den Christdemokraten für das Leben

Mechthild Löhr übergibt nach 19 Jahren den Staffelstab an Susanne Wenzel Auch zwei Mitglieder des Deutschen Bundestages wurden neu in den Vorstand gewählt CDL-Pressemitteilung Nordwalde, den 28.6.21 Am vergangenen Samstag (26.)…

Abtreibung als „Gesundheitsleistung“ diskriminiert Frauen und entmenschlicht Kinder

Bundesverband Lebensrecht kritisiert Annahme des Matić-Berichts Pressemitteilung 25.06.2021 Am 24. Juni 2021 wurde der Bericht des kroatischen Sozialisten Predrag Fred Matić, der sogenannte Matić-Bericht, „Über die Lage im Hinblick…

CDL: Dunkle Stunde für den europäischen Rechtsstaat

CDL kritisiert die Annahme des Matic-Berichts durch das EU-Parlament Pressemitteilung 24.06.2021 Am 24. Juni hat das Europaparlament über die Entschließung des kroatischen Sozialisten Predrag Fred Matic, den „Bericht über die Lage…

CDL Bayern: „Falsches Spiel im EU Parlament – hinter der Maske eines umfangreichen Antrages endet das Menschenrecht auf Leben“

Zur Abstimmung in Brüssel „Matic Bericht – Menschenrecht auf Abtreibung wurde heute mehrheitlich (378 Ja-Stimmen und 255 Nein-Stimmen) angenommen“ stellt Christiane Lambrecht, Landesvorsitzende der CDL Bayern fest: „Falsches Spiel…

ALfA: Annahme des Matić-Berichts ist eine Schande für Europa

Kaminski: Brutaler Anschlag auf das Lebensrecht, die Gewissens- und Meinungsfreiheit Pressemitteilung 24.06.2021 Anlässlich der heute erfolgten Annahme des „Berichts zu der Lage im Hinblick auf die sexuelle und reproduktive Gesundheit…

ÄfdL: Matic-Bericht im EU-Parlament angenommen: Ärzte für das Leben e.V. erwarten weitere Aushöhlung des Lebensrechts in Europa

Pressemitteilung 24.06.2021 Am Nachmittag des 24. Juni 2021 wurde der Bericht „Über die Lage im Hinblick auf die sexuelle und reproduktive Gesundheit und die damit verbundenen Rechte in der EU im Zusammenhang mit der Gesundheit von Frauen“…

Stoppt den Matić-Bericht!

Bundesverband Lebensrecht zeigt in Brüssel Präsenz Pressemitteilung 23.06.2021 Vertreter des Bundesverbands Lebensrecht (BVL) waren heute, am 23.06., in Brüssel, um mit Abgeordneten des EU-Parlaments über den sogenannten Matić-Bericht…

CDL Stellungnahme: Zur Abstimmung im EU-Parlament am 23. Juni 2021, in der ein „Menschenrecht auf Abtreibung“ gefordert wird

Gefahr für Gesundheitsschutz von Frauen sowie Aushöhlung des Menschenrechts auf Leben für ungeborene Menschen (Embryonen) – Steilvorlage für Intoleranz und Diskriminierung und Gefährdung für Meinungs- und Gewissensfreiheit Stellungnahme…

Schreiben Sie Ihren EU-Abgeordneten!

Im Juni wird das Europäische Parlament über den sogenannten Matić-Bericht abstimmen, eine Vorlage des Frauenausschusses. Dieser Bericht enthält unter anderem die Forderung, Abtreibung als normale Leistung der weiblichen Gesundheitsversorgung…

Lebensrecht im Gespräch bei K-TV

Interview mit Hartmut Steeb dem Gründungsmitglied und stellvertretenden Vorsitzenden des BVL: K-TV im Gespräch mit Hartmut Steeb Interview anlässlich des 20. Jubiläums des BVL mit u.a. Alexandra Linder, Vorsitzende des BVL: 20 Jahre…

ALFA: Staatsziel Abtreibung: Grüne wollen vorgeburtliche Kindstötung für alle

Berlin (ALfA). Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zieht mit Forderungen nach einem Paradigmenwechsel bei der Bewertung vorgeburtlicher Kindstötungen in den diesjährigen Bundestagswahlkampf. Die Ökopartei, die praktisch seit…

CDL: Bundesärztetag lehnt Suizidhilfe als „normale“ ärztliche Dienstleistung ab und fordert Stärkung der Suizidprävention

Pressemitteilung vom 06.05.2021 In der Musterberufsordnung der Ärzte war es bisher explizit untersagt, Hilfe zur Selbsttötung zu leisten. Der 124. Deutsche Ärztetag hat nun dieses grundsätzliche Verbot aufgehoben. Für die Christdemokraten…

ALfA: Kein Druck auf Ärzte: assistierter Suizid darf keine ärztliche Aufgabe werden

Pressemitteilung vom 06.05.2021 Zum Beschluss des 124. Ärztetags, das Verbot der Mitwirkung am assistierten Suizid aus der Musterberufsordnung zu streichen, erklärte die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia…

Sendetermine EWTN-Interview: 20 Jahre Bundesverband Lebensrecht

Ein Gespräch mit Alexandra Linder Deutsche Lebensrechtsorganisationen haben sich im Jahr 2001 zum Bundesverband Lebensrecht e.V.  (BVL) zusammengeschlossen mit dem Ziel, sich für den Schutz und die Würde des Menschen vom Zeitpunkt der…

Neuregelung § 217 im Bundestag: CDL fordert Schutz am Lebensende

Am 21. April 2021 fand im Bundestag eine erste, leider in der Öffentlichkeit wegen der am selben Tag beschlossenen coronabedingten Änderung des Bevölkerungsschutzgesetzes nur wenig beachtete Grundsatzdebatte zu einer Neuregelung der Suizidbeihilfe…

Bundesvorstand für weitere drei Jahre gewählt – Lebensrechtsbewegung wächst stetig

Pressemitteilung 21.04.2021 Die 1966 geborene Übersetzerin, Lektorin und Publizistin Alexandra Maria Linder M.A. bleibt Vorsitzende des Dachverbands der deutschen Lebensrechtsbewegung. Die Mitgliederversammlung bestätigte Linder in dem…

ÄfdL: Hilfe zum Leben und Hilfe beim Sterben: Suizidbeihilfe ist keine ärztliche Aufgabe

Berlin – Am 21. April 2021 berät der Deutsche Bundestag als Reaktion auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Februar 2020 über die Bedingungen für den ärztlich und gewerblich assistierten Suizid. Sowohl im Urteil des Bundesverfassungsgerichts…

CDL fordert Solidarität für Hilfesuchende statt Akzeptanz der Suizidhilfe

Pressemeldung: Norwalde, 20.4.2021 Zu der morgen, am 21.04.2021, im Bundestag anstehenden Grundsatzdebatte um die Sterbehilfe und § 217 StGB, die im Livestream des Bundestages übertragen wird, nimmt die Bundesvorsitzende der Christdemokraten…

„Erlösung von Leid durch die Tötung des Leidenden ist niemals zulässig.“

 Bundesverband Lebensrecht veranstaltet Fachtagung zur Woche für das Leben Pressemitteilung 17.04.2021 Anlässlich der Woche für das Leben veranstaltete der Bundesverband Lebensrecht – erstmals in Form einer Online-Tagung – am 17.04.2021…

Online-Fachtagung zur Woche für das Leben

Der moderne Tod. Assistierter Suizid als „gute“ Tat? Jeder Mensch hat eine, auch im Grundgesetz verankerte, unantastbare menschliche Würde, die bedingungslos gilt. Das Bundesverfassungsgericht entzog diesem unverfügbaren Menschenrecht…

Polemik statt Argumente

In einer Rede vor dem Bundestag (http://www.cornelia-moehring.de/fuer-das-leben-koerperliche-und-sexuelle-selbstbestimmung-sichern/) und in einem Zeitungsinterview (Linken-Politikerin über Selbstbestimmung: „Die Austragungspflicht muss weg“…

Behauptungen, die von einer angeblichen Abtreibungs-Unterversorgung sprechen, als Lügen entlarvt.

Pressemitteilung vom 24.03.2021 Zur Abtreibungsstatistik 2020 sagte Alexandra Maria Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Die nach wie vor hohen registrierten Abtreibungszahlen für 2020 (etwa 945 Abtreibungen…

CDL: Krankenkassenfinanzierung des Pränataltests ist schlimmste Diskriminierung für Kinder mit Down Syndrom

Anläßlich des jährlichen internationalen Down Syndrom Tages am 21.3.2021 fordern die CDL und Hubert Hüppe: „Krankenkassenfinanzierung der Selektion von Kindern mit Down Syndrom durch Bluttests jetzt parlamentarisch verhindern!“ Als…

Frauenverachtend, rassistisch, ideologisch – internationale Frauenförderung auf dem Irrweg

Pressemitteilung vom 05.03.2021 Zum Internationalen Frauentag am 08. März sagte Alexandra Maria Linder M.A., Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Ein internationaler Frauentag verlangt es, über den eigenen…

ALfA: Keine Ausnahme vom Tötungsverbot

Kaminski: „Selbstbestimmung setzt nicht erst ein, wenn ein Schwangerschaftstest positiv ausfällt“ Pressemitteilung vom 5.3.2021 Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags am 8. Mai erklärt die Bundesvorsitzende der überparteilichen…

WWU Münster steht hinter Prof. Cullen

Medizinische Fakultät weist Forderungen von ASTA und Kritischen Mediziner*innen zurück „Über die Argumentationsweisen, mit denen Prof. Cullen seine Meinungen vertritt, kann man ebenso streiten wie über die Positionen selbst, die er…

ALfA fordert „Impfstoff gegen Suizidalität“

 Kaminski: Gesetzgeber muss Ideenwettbewerb starten und Alternativen aktiv bewerben Pressemitteilung vom 26.02.2021 Anlässlich des Jahrestages des Urteils des Zweiten des Senats zum sogenannten „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“…

Vorstand der „Ärzte für das Leben e.V.“ weist die Verleumdungskampagne gegen seinen 1. Vorsitzenden entschieden zurück

Der Vorstand des Vereins „Ärzte für das Leben“ weist die vom AStA der Universität Münster gestartete Kampagne gegen Herrn Professor Dr. Paul Cullen als inakzeptabel zurück. Der Text, den der AStA (ohne Namensnennung, wer beim AStA schlußendlich…

20 Jahre BVL – 20 Jahre für das Leben

 Die Arbeit der Lebensrechtsbewegung ist auch eine Erfolgsgeschichte Pressemitteilung Zum 20-jährigen Bestehen des Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL) am 10. Februar 2021 sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des BVL, heute in Berlin: Seit…

Schierlingsbecher statt Rettungsanker

Pressemitteilung vom 11.01.2021 Zur Forderung führender protestantischer Theologen, in kirchlichen Einrichtungen einen professionellen assistierten Suizid zu ermöglichen, sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht…

ALfA verstört und empört über Vorstoß protestantischer Theologen

Kaminski: „Kirchen sollten Besseres zu tun haben, als Suizidhelfern Konkurrenz machen zu wollen“ PRESSEMITTEILUNG 11.1.2021 Zu Presseberichten über die Forderung hochrangiger Amtsträger der evangelischen Kirche in Deutschland, kirchliche…

CDL Bayern: Zum Chemie Nobelpreis

PRESSEMITTEILUNG Nordwalde b. Münster den 9.12.2020 Die bahnbrechenden wissenschaftlichen Erfolge von Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna, die erstmals als Frauen gemeinsam einen Chemie-Nobelpreis erhalten haben, sind zweifellos…

Stiftung Ja zum Leben: Filmkritik – Sieben Tage in einer Abtreibungsklinik

Eine SWR-Journalistin filmt den Tod der Ungeborenen, das Leid der Frauen und die Rechtfertigungen des Arztes. „Mehr als 100.000 Frauen erleben das jedes Jahr in Deutschland!“ Mit diesen Worten beginnt Fernseh-Reporterin Luisa Szabo (29)…

„Frauen im Schwangerschaftskonflikt werden diskriminiert.“

Zum heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL), in Berlin: Die weltweit verbreitete Gewalt gegen Frauen missachtet ihre Menschenwürde und…

ALfA verwundert über grünes Grundsatzprogramm

Kaminski: Partei legt Hand an das Weigerungsrecht von Ärzten PRESSEMITTEILUNG vom 23.11.2020 Zum neuen Grundsatzprogramm von Bündnis 90/Die Grünen erklärt die Bundesvorsitzende der überparteilichen und überkonfessionellen Lebensschutzorganisation…

ALfA Berlin: Vortrag „Sterben in Würde“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, gerade in diesem besonderen Herbst ist es wohltuend und wichtig, dass wir uns begegnen, gegenseitig informieren und stärken. Es freut mich deshalb sehr, dass der Vortrag „Sterben in Würde“…

KAB: „Ein starkes Plädoyer für Hilfe und Unterstützung, für Kinder und Zukunft.“

Film “Unplanned“ – WAS SIE SAH, ÄNDERTE ALLES startete im Lichtspielhaus Altenhundem Pressemitteilung vom 29.10.2020 Kreis Olpe. Zwischenzeitlich war es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Der Film…

CDL: Polnisches Verfassungsgericht erklärt Abtreibung aus eugenischen Gründen für unzulässig

Zu der Entscheidung des Verfassungsgerichts in Polen, Abtreibung aus eugenischen Gründen für unzulässig zu erklären, nimmt die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), Mechthild Löhr, Stellung: „In einer europaweit…

CDL: Presserklärung der CDL Bayern zum „safe abortion day“ am 28.9.2020 in München

„Seit wann feiert die SPD eine Straftat, durch die in Deutschland an jedem Werktag 400 ungeborene Menschen sterben – statt dass man sich solidarisch für die Mütter und das Lebensrecht eines jeden Menschen, auch der Ungeborenen, engagiert?…

ALfA: „Wir brauchen einen Save From Abortion Day: Frauen und Kinder müssen vor Abtreibungen bewahrt werden!“

Pressemitteilung 25.09.2020 Zum weltweiten Safe Abortion Day, der am 28. September begangen wird, erklärt die Bundesvorsitzende der ALfA, Cornelia Kaminski: Augsburg. Wenn Abtreibungen nicht mehr erlaubt seien, griffen Frauen, die unerwartet…

Predigt im Ökumenischen Gottesdienst zum Abschluss des „Marsch für das Leben“ am 19. September 2020, vor dem Brandenburger Tor

Erzbischof Dr. Heiner Koch Am 18. März 2020 verlässt ein Konvoi von 30 Militärlastwagen die Stadt Bergamo. Weil wegen der Pandemie der städtische Friedhof überlastet ist, müssen die Verstorbenen zum Einäschern in die Nachbarregion…

Offene Einladung zum Diskurs über die ethischen Grundlagen des Marsches für das Leben und Frauenrechte

KjG Herrn Bundesleiter Marc Eickelkamp persönlich per Email: marc.eickelkamp@kjg.de Berlin, 21.09.2020 Offene Einladung zum Diskurs über die ethischen Grundlagen des Marsches für das Leben und Frauenrechte Sehr geehrter Herr Eickelkamp, Ihren…

„Mensch, vergiss Deine Größe und Würde nie.“

Ökumenischer Gottesdienst nach dem Marsch für das Leben Im Anschluss an den Marsch für das Leben am 19.09.2020 fand auch dieses Jahr ein ökumenischer Gottesdienst statt. Gefeiert wurde er von Erzbischof Dr. Heiner Koch (Erzbistum Berlin)…

Über 3.000 Teilnehmer treten beim Marsch für das Leben für Menschenrechte ein

Pro-Life-Kundgebung im politischen Zentrum Berlins „Wir lieben das Leben!“ Unter diesem Motto haben unter Corona-Bedingungen über 3.000 Teilnehmer an der alljährlichen Kundgebung beim Marsch für das Leben am 19.09.2020 teilgenommen,…

2020 Grußwort Regionalbischöfin Hann von Weyhern

„Es ist unsere Aufgabe als Christen jeder Form von Entmenschlichung in unserer Gesellschaft und in unserem Menschenbild entschieden entgegenzutreten.“ Elisabeth Hann von Weyhern Regionalbischöfin im Kirchenkreis Nürnberg Das vollständige…
© BVL

„Menschenwürde hat höchste Priorität und ist die Grundlage unseres Staates.“

Fachtagung des Bundesverband Lebensrecht zum Marsch für das Leben Pressemitteilung 18.09.2020 Mit renommierten Referenten und coronabedingten 60 Teilnehmern wurde das Lebensrechtswochenende rund um den Marsch für das Leben 2020 in Berlin…

2020 Grußwort Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July

„Die Corona-Zeiten haben uns erinnert, Rücksicht zu nehmen, für ei- nander einzutreten, einander zu helfen. Gott schenkt uns Leben und Würde. Das lasst uns bezeugen.“ Dr. h. c. Frank Otfried July Landesbischof der Ev.…

2020 Grußwort Bischof Dr. Helmut Dieser

„Der Marsch für das Leben stört unsere Gesellschaft darin, sich daran zu gewöhnen, dass Ungeborene abgetrieben werden und Sterbende selber den Tod herbeiführen wollen.“ Dr. Helmut Dieser Bischof von Aachen Das vollständige Grußwort…

2020 Grußwort Pfarrer Steffen Kern

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Schwestern und Brüder, jeder Mensch hat eine unveräußerliche Würde. Vor allen anderen Sätzen und Setzungen unserer Verfassung und sämtlicher Gesetze steht dieser eine Satz, der Grundsatz…

ALfA: Deutschland wird Vorreiter im Tierschutz – leider nicht im Menschenschutz

PRESSEMITTEILUNG 11.09.2020 Zum Gesetzesentwurf von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU), der ab 2022 das Kükenschreddern in Deutschland verbieten wird, nimmt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia…

„Ich danke Ihnen sehr für Ihr ungebrochenes Engagement.“

Deutsche Bischofskonferenz unterstützt Marsch für das Leben Zur heutigen Pressemitteilung der Deutschen Bischofskonferenz sagte Alexandra Maria Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht, in Berlin: Mit einem Grußwort unterstützt…

2020 Grußwort Bischof Georg Bätzing (Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz)

„Auch in diesem Jahr planen Sie sich in Berlin zu versammeln, um für die Würde des menschlichen Lebens einzutreten. Dabei nehmen Sie all die notwendigen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen in Kauf, die um der Gesundheit aller willen…

2020 Grußwort Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann

„Danke, dass Sie als Lebensbotschafter für die unantastbare Würde des Menschen von seiner Empfängnis bis zum Ende seines Lebens eintreten. Sie geben damit den Menschen eine Stimme, die keine eigene haben, nämlich den Kleinsten und Schwächsten…

2020 Grußwort Sylvia Pantel MdB (CDU/CSU)

„Der Grundsatz der unantastbaren Menschenwürde verpflichtet also dazu, keinerlei menschliches Leben zu instrumentalisieren und als Mittel zu fremden Zwecken zu benutzen. Hier finden persönliche Autonomie und Selbstbestimmung eine…

2020 Grußwort Dr. Thomas Jahn (CSU) WerteUnion e.V.

„Ihre mutige Teilnahme am Marsch für das Leben verdient Respekt, großen Dank und die uneingeschränkte Unterstützung jedes aufrechten Demokraten.“ Dr. Thomas Jahn (CSU) Stellvertretender Bundesvorsitzender der WerteUnion…

2020 Grußwort Weihbischof Stefan Zekorn

„Gott ist ein Freund des Lebens und als Christen treten wir mit Entschiedenheit dafür ein, dass jeder Mensch, wie immer er ist, gesund oder krank, mit hoher oder geringer Lebenserwartung, produktiv oder nicht produktiv, ein Abbild…

2020 Grußwort Politikbeauftragter Uwe Heimowski

„Wer Forderungen stellt, braucht eine starke Stimme. Danke an alle, die mit ihrer Teilnahme beim Marsch für das Leben hier und heute ein deutliches Zeichen setzen. Für das Recht auf Leben.“ Uwe Heimowski Politikbeauftragter…

2020 Grußwort Gesamtleiter Alexander Hirsch

„So treten wir für das Leben ein: In Zeiten der Pandemie tun wir, was wir können, um Menschen zu schützen. Wir wenden uns denen zu, die vor Verfolgung, Krieg und Elend fliehen. Wir stehen auf gegen Rassismus, Antisemitis- mus…

Stellungnahme von Alexandra Linder zu aktuellen Behauptungen in Bezug auf den Marsch für das Leben

Aktuell kursieren Gerüchte und Behauptungen, der Marsch für das Leben sei eine „Anti-Corona“-Demonstration oder werde durch solche und weitere Fremd-Themen oder -Bewegungen unterwandert. Dazu sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des…

2020 Grußwort Generalsekretär Dr. Reinhardt Schink

Wir sagen JA. JA zum Leben. Das JA gilt am Beginn ebenso wie auch am Ende des Lebens. Und natürlich auch dazwischen - es ist umfassend. Ein JA zum Leben, weil alles Leben lebenswertes Leben ist. Dieses JA beinhaltet das klare NEIN zur Arroganz…

2020 Grusswort Philipp Amthor MdB (CDU/CSU)

„Es braucht starker Stimmen, die einseitigen, nur auf Autonomie und Individualismus bezogenen Deutungen ein werteorientiertes und lebensbejahendes Gesellschaftsbild entgegenhalten. Das Grundgesetz ist keine Verfassung für das Sterben,…

2020 Grußwort Generalsekretär Christoph Stiba

„Die Grenzen von Autonomie und Selbstbestimmung müssen in einer freiheitlichen Gesellschaft fortwährend bedacht und festgelegt werden.“ Christoph Stiba Generalsekretär Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Das…

2020 Grußwort Erzbischof Stephan Burger

Ich begrüße es, dass der „Marsch für das Leben“ sich jedes Jahr für diese Grundüberzeugung einsetzt und mit seiner Demonstration sichtbar macht, was auch unsere Bundeskanzlerin betont hat: „Und wir sind eine Gemeinschaft,…

2020 Grußwort Erzbischof Hans-Josef Becker

„Wir alle sehen, wie der fundamentale Wert des Lebens oftmals anderen Interessen untergeordnet wird. Wird das Recht auf geborenes oder ungeborenes Leben aber zur Disposition gestellt, dann verzerrt es unser Bild vom Menschen. Denn…

2020 Grußwort David Neufeld

In den letzten Jahren wird unserer Gesellschaft immer bewusster, dass wir Menschen verschieden sind – jeden gibt’s nur einmal. Wir sind unverwechselbar, einzigartig, lauter Unikate. Es gibt also viele gute Gründe, das Leben zu feiern!…

2020 Grußwort Präses Ekkehart Vetter

Menschliches Leben ist nicht in unserer Verfügung, weil es Gottes Schöpfungswunderwerk ist. Es ist zu schützen, es ist „unantastbar“ (GG, Art. 1), vom allerersten Moment der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle an. Die Selbstbestimmung…

2020 Grußwort Generalsekretär Thomas Weigel

Der Marsch für das Leben ist ein starkes Signal für das Leben, für das werdende im MuEerleib, das sich nicht äußern kann und für das im Alter, dessen SelbstbesTmmung immer mehr in Frage gestellt wird. Wir danken allen, die sich…

2020 Grußwort Metropolit Augoustinos von Deutschland

Die orthodoxen Christinnen und Christen in Deutschland begrüßen auch im Jahr 2020 den „Marsch für das Leben“ und sehen sich allen Teilnehmenden von Herzen verbunden. Wie so viele Ereignisse und Veranstaltungen dieses Jahres ist…

2020 Grußwort Ulrich Parzany

Grußwort für den „Marsch für das Leben“ am 19. September 2020 in Berlin Ich hoffe und bete, dass der Marsch für das Leben ein neuer Weckruf für viele Menschen in Deutschland wird. Wie bei den ungeborenen Kindern…

2020 Ökumenisches Grußwort Landesbischof Bilz und Bischof Timmerevers

„Nahe scheint es hier zu liegen, alles menschlich Machbare in Erwägung zu ziehen, um auch diese Lebensbereiche selbst in die Hand zu nehmen – auch wenn das heißt, Leben zu beenden. Aus unserer christlichen Überzeugung sehen wir…

Von „pro choice“ zu „pro life“

Die spannende Lebensgeschichte einer jungen US-Amerikanerin jetzt im Kino „Unplanned“ startet in Deutschland (Fulda) Der international erfolgreiche Film „Unplanned“ ist gestern mit einer Filmpremiere in Fulda auch in deutschen…

ALfA begrüßt Urteil des Hamburger Landgerichts

Kaminski: „Gericht beweist Augenmaß“ Zu dem Urteil, dass das Landgericht Hamburg gegen den Anti-Abtreibungsaktivisten Klaus Günter Annen gefällt hat, erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia…

2020 Grußwort Erzbischof Dr. Stefan Heße

„Sie helfen mit Ihrem Marsch, dass der Schutz des Menschen an seinem Anfang und an seinem Ende nicht von der politischen und gesellschaftlichen Tagesordnung verschwindet.“ Dr. Stefan Heße Erzbischof von Hamburg Das vollständige…

2020 Grußwort Marie Elisabeth Hohenberg

„Wir laufen, um uns mit denen zu solidarisieren, die von der Gesellschaft häufig im Stich gelassen werden.“ Marie Elisabeth Hohenberg Vorstandsvorsitzende der STIFTUNG JA ZUM LEBEN Das vollständige Grußwort finden Sie hier:…

2020 Grußwort Bischof Hans-Jörg Voigt D.D.

„Ihr Anliegen, auf die Würde und Schutzbedürftigkeit des Lebens an seinem Anfang und an seinem Ende aufmerksam zu machen, teile ich aus tiefer innerer und christlicher Überzeugung.“ Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. Selbstständige Evangelisch-Lutherische…

2020 Grußwort Bischof Dr. Stefan Oster SDB

„Wir alle sind aufgerufen, die Rechte eines jeden Menschen zu achten, zu schützen und für diese einzutreten - für die Rechte des Menschen vor seiner Geburt, in seinen Beeinträchtigungen ebenso wie am Lebensende.“ Dr. Stefan Oster…

2020 Grußwort Weihbischof Matthias König

„Sie haben in den vergangenen Jahren bei diesem „Marsch für das Leben“ viel Feindschaft erfahren müssen, aber auch viel Zustimmung.“ Matthias König Weihbischof von Paderborn Das vollständige Grußwort finden Sie hier: Grußwort…

2020 Grußwort Erzbischof Dr. Nikola Eterović

„In diesem Augenblick der Geschichte, der die ganze Menschheit betrifft, machen Sie sich auf, um für das Leben des Menschen vom ersten Augenblick seines Werdens bis zum letzten Moment seines irdischen Vergehens einzutreten.“ Erzbischof…

2020 Grußwort Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Nürnberg

Die Stadtratsgruppe der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) in Nürnberg grüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Marsch für das Leben 2020 ganz herzlich. Als Stadträte der ÖDP setzen wir beide, Inga Hager und Jan Gehrke,…

2020 Grußwort Martin Lohmann

„Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, das Recht auf Schutz und das Recht auf Respekt. Von der Zeugung bis zum letzten Atemzug.“ Martin Lohmann Geschäftsführer der Akademie für das Leben Das vollständige Grußwort…

2020 Grußwort Birgit Kelle

Das vermeintliche „Recht“, sein eigenes Kind töten zu dürfen, ist möglicherweise die größte Pervertierung, die man uns Frauen im Namen der Emanzipation nach wie vor versucht zu verkaufen.  Alles sollen wir jetzt selbstbestimmt tun: …

2020 Grußwort Bischof em. Dr. Hans-Jürgen Abromeit

„Ich bete für einen gesegneten Verlauf des diesjährigen Marsches. Möge er dazu dienen, dass der vermeintliche gesellschaftliche Konsens aufgebrochen wird, der dem Selbstbestimmungsrecht der Frau vor dem Lebensrecht des Kindes den Vorrang…

2020 Grußwort Hans-Jürger Irmer MdB (CDU/CSU)

„Es ist und bleibt deshalb Aufgabe der Politik, den Frauen und Familien zu helfen, die sich in einer für sie schwierigen persönlichen Situation befinden, ihnen Mut und Zuversicht zu geben, dass es so unendlich wichtig ist, werdendem Leben…

2020 Grußwort Radio Horeb

„Der Schutz des Lebens von dessen Beginn bis zu seinem natürlichen Ende ist in unserer Gesellschaft in Gefahr wie selten zuvor.“ Pfarrer Dr. Richard Kocher Programmdirektor Radio Horeb Das vollständige Grußwort finden Sie hier:…

2020 Grußwort Erzbischof Dr. Ludwig Schick

„Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich konsequent und engagiert für das Lebensrecht jedes Menschen von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod und ebenfalls in schwierigen Lebenssituationen sowie schwerer Krankheit ein. Dafür gebührt…

2020 Grußwort Präses Ansgar Hörsting

„Ja, wir schützen die Freiheit jedes Menschen. Aber diese Freiheit ist nicht der einzige Wert. Auch das ungeborene Leben hat einen eigenen Wert. Dafür stehen wir gemeinsam ein.“ Präses Ansgar Hörsting Bund Freier evangelischer Gemeinden…

„Es ist pervers, bevorzugt medizinisches Personal einzustellen, das zu Tötungshandlungen bereit ist.“

Grüne und Linke opfern die Frauengesundheit der Ideologie Zu dem Vorstoß aus Baden-Württemberg, in Universitätskliniken nur noch Gynäkologen einzustellen, die Abtreibungen durchführen, sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband…

ALfA fordert Gewissensfreiheit für Ärzte – Baden-Württembergische Landesregierung will Ärzte zu Abtreibungen zwingen

PRESSEMITTEILUNG von 08.07.2020 Zu dem Vorhaben der Baden-Württembergischen Landesregierung, zu prüfen, inwieweit Ärzte an Unikliniken zur Durchführung von Abtreibungen verpflichtet werden können, erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion…

Abtreibung statt Saatgut?

Eine Antwort auf die Unterstützung von Abtreibungsorganisationen durch katholische Funktionäre und christliche Politiker Die Unterstützung von IPPF, UNFPA und ähnlichen Organisationen (z.B. Marie Stopes) durch Christen kann eigentlich…

CDL fordert dringend ein „legislatives Schutzkonzept“ bei Sterbehilfe

Pressemitteilung Nordwalde/Münster, 17.06.2020: Der "Verein Sterbehilfe" des ehemaligen Hamburger Justizsenators Roger Kusch hat in einer Pressemeldung mitgeteilt, erstmals in einem Pflegeheim in Norddeutschland einem Heimbewohner beim Suizid…

ALfA: CDU/CSU und SPD befördern Agenda der Abtreibungslobby

ALfA fordert umgehende Rücknahme von Bundestagsbeschluss PRESSEMITTEILUNG vom 29.05.2020 Zu dem gestern vom Bundestag beschlossenen Antrag von Union und SPD „Engagement für die Globale Gesundheit ausbauen – Deutschlands Verantwortung…

ALfA begrüßt Entscheidung des Familienausschusses zur Beratungspflicht

„Lebensschutz muss für alle gelten“ Pressemitteilung 15.05.2020 Zum Beschluss des Familienausschusses im Deutschen Bundestag, den umstrittenen Antrag der Linksfraktion (Drucksache 19/18689) auf Aussetzung der Pflichtberatung abzulehnen,…

Die Hintertür bleibt geschlossen – Abtreibung wird nicht legalisiert

Ein Kommentar von Alexandra M. Linder Es gibt auch gute Nachrichten: Mit einem Antrag im Bundestag (19/18689) wollte die Fraktion der Partei Die Linke die Corona-Situation ausnutzen, um Abtreibung ganz bequem und entspannt zu Hause auf dem…

„Welcome on Earth“ – Ein Lied für das Leben

Bernarda Brunovic live beim Bundesverband Lebensrecht Die 27 Jahre alte Sängerin Bernarda Brunovic, die 2018 beim Wettbewerb „The Voice of Germany“ Zweite wurde, tritt mit ihrer Musik auch bewusst für das Recht auf Leben ein. Diesen…

CDL: Corona gefährdet das Leben ungeborener Kinder

Hubert Hüppe, stellv.Bundesvorsitzender der Christdemokraten für das Leben (CDL) und ehemaliger Behindertenbeauftragter der Bundesregierung kritisiert Antrag der Fraktion „Die Linke“ im Bundestag: Pressemitteilung, Nordwalde b.…

„Jede Woche muss eine Woche für das Leben sein.“

Zur diesjährigen Woche für das Leben, die normalerweise morgen begonnen hätte, sagte die Vorsitzende des BVL e.V., Alexandra Linder, heute: Das Motto der diesjährigen Woche für das Leben, „Leben im Sterben“, ist nicht nur wegen der…

Konsequente Umsetzung der Menschenwürde – Polen und die Abtreibung

Gastkommentar von Alexandra Maria Linder in „Die Tagespost” Vergewaltigung, wenn das Kind nicht lebensfähig oder das Leben der Mutter gefährdet ist. Das sind gängige Ausnahmeregelungen in Gesetzen, die Abtreibung verbieten. Deutschland…

ALfA lehnt Forderungen der Linken nach Aussetzung der Beratungspflicht in der Corona-Krise ab

Kaminski: „Völlig falsches Frauenbild“ Pressemitteilung vom 22.04.2020 Zu den Forderungen der stellvertretenden Vorsitzenden der Links-Fraktion im Deutschen Bundestag, Cornelia Möhring, nimmt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht…

„Sprechen wir doch einmal über ungewollte Abtreibungen.“

Pressemitteilung vom 15.04.2020 Zu erneuten Forderungen nach Abschaffung des § 218 StGB sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des BVL e.V., heute: Während aktuell allerorten der Lebensschutz in den Vordergrund gestellt wird, soll er genau…

ALfA lehnt Forderungen der Abtreibungslobby in der Corona-Krise ab – Kaminski: „Dafür gibt es nur ein Wort: Pervers“

PRESSEMITTEILUNG vom 25.03.2020 Zu den Forderungen von Abtreibungslobbyisten in der Corona-Krise erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski: Augsburg. Während das deutsche Gesundheitssystem…